Schon 2016 brütete ein Paar Weißstörche erstmalig auf dem ehemaligen Brauereikamin in Bad Birnbach. Im letzten Jahr verließen sogar 3 Jungstörche das Nest. 2014 hatten die Verantwortlichen der Gräflichen Brauerei Arco Valley auf den alten, längst nicht mehr benutzten Kamin der früheren Braustätte ein eigens gebautes hölzernes Nest setzen lassen. Inzwischen brüten die Weißstörche jedes Jahr in Bad Birnbach.

Solche Nisthilfen sollten in jeder geeigneten Gemeinde an ausgewählten Standorten in Nähe eines Gewässers angebracht werden (z.B. in Schwaibach, Anzenkirchen, Gern, Postmünster…).

Die Anwesenheit eines brütenden Weißstorchpaares in einer Gemeinde ist auch identitätsstärkend:
https://www.youtube.com/watch?v=cL5Cvyu6MBU&feature=youtu.be

Schaffung von Naturreservaten als Erlebnisräume, z. B. Gelände für Kinder- und Jugendliche z. B. zum Thema Biber.

aktueller Stand

Laufend beim Landschaftspflegeverband;  zuletzt z. B. Arnstorfer Au.

  • Darstellung des Flächenverbrauchs
  • Sensibilisierung für z. B. Leerstehende Gebäude nutzen, Umnutzung von Bestandsgebäuden, Nutzung von Baulücken
  • Sicherung von Baugründen durch Kommunen

aktueller Stand

Ziel / Ansätze im Wettbewerb Zukunftsstadt Projektkonzeption „Zukunftsorte bauen“, weiterhin großer Handlungsbedarf

  • Informationstag
  • Darstellung auf Internetseite über Grundwasser im Landkreis (Infos von Wasserwirtschaftsamt u.a. zur Belastung des Grundwassers)
  • Bei Veranstaltungen im LRA Leitungswasser hinstellen
  • Rückbau von versiegelten Flächen forcieren
  • Niederschlagswasser versickern ggf. in Bauleitplanung aufnehmen

aktueller Stand

Informationen über Wasserwirtschaftsamt und auf Landkreiswebsite / weiterhin großer Handlungsbedarf

Darstellung des CO2-Fußabdrucks bzw. einer CO2- oder Ökobilanz mit Handlungsansätzen.

aktueller Stand

CO2 pro Kopf Verbrauch in Energienutzungsplan berechnet. Darstellung der Energiedaten im Rahmen des Energiemonitorings

Handlungsmöglichkeiten und Optimierungswege aufzeigen.

aktueller Stand

Abfallwirtschaftsverband erstellte ein Infoblatt im Rahmen der Klimatage 2017. Synergiefestival 2019: Darstellung guter Beispiele Upcycling

Leitfaden beim Bau berücksichtigen.

aktueller Stand

Ideensammlung

dezentrale Netze erarbeiten (Energieversorgung und Wärmenetze)

  • Bestands- und Potenzialanalyse
  • Konzeptentwicklung
  • Akteurs- und Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Umsetzung

aktueller Stand

  • Energienutzungsplan Landkreis Rottal-Inn
  • Energiekonzepte von Gemeinden durch Energiecoaching, Energienutzungsplan oder 100 Energieautarke Kommunen
  • Energiekonzept des Regionalen Planungsverbandes

Optimierte Beschaffung für Kommunen und Landkreis.

aktueller Stand

Schulung durch Kompetenzstelle für Nachhaltige Beschaffung erfolgt; Schulungsunterlagen liegen vor.